Keimfarben - Über uns

KEIM. DAS FARBHANDWERK. SEIT 140 JAHREN HERAUSRAGEND IN QUALITÄT UND LANGLEBIGKEIT.

FARBEN MIT TRADITION
Der Grundstein unserer Erfolgsgeschichte wurde gelegt, als der Handwerker und Naturforscher Adolf Wilhelm Keim 1878 das Patent auf die von ihm entwickelten Mineralfarben erhielt. Die sogenannten  "KEIM'schen Mineralfarben" gelten als Synonym für Farbbrillanz und unerreichte Langlebigkeit. Und das Prinzip ihrer unerreichten Langlebigkeit ist bis heute das Gleiche geblieben: Das silikatische Bindemittel Wasserglas geht in dem chemischen Prozess der so genannten Verkieselung eine untrennbare Verbindung mit dem gleichfalls mineralischen Untergrund ein. Abblätternde Farbschichten, wie man sie etwa von Kunstharzfarben kennt, sind bei einem mineralisch-silikatischen Anstrich ausgeschlossen.

FARBEN FÜR MENSCH UND ARCHITEKTUR
Die Entwicklung innovativer, mitunter revolutionärer Produkte zieht sich wie ein roter Faden durch unsere lange Firmengeschichte. Mineralfarben aus dem Hause KEIM begleiten die Architekturgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts: vom Historismus über den Jugendstil und das Bauhaus bis zu den spektakulären dekonstruktivistischen Bauwerken der Gegenwart. Sie begeistern seit Generationen renommierte Architekten, Handwerker und Künstler und finden überall dort Anwendung, wo hohe ästhetische, gesundheitliche und bauphysikalische Ansprüche an Architektur und Farbe gestellt werden.

FARBEN MIT SYSTEM
Heute sind wir der weltweit führende Spezialist im mineralischen Bautenschutz und bieten die haltbarsten Farben und Systemlösungen für Fassade und Innenraum auf rein mineralischer Basis. Unsere Produkt- und Servicepalette reicht längst über reine Anstrichprodukte hinaus: Mineralische Putze und Spachtelmassen, Holzsysteme, Produkte zur Betoninstandsetzung und Betonkosmetik, Wärmedämmsysteme für innen und außen sowie Natursteinsysteme runden das Produktportfolio ab.

FARBEN MADE IN GERMANY
Von der Firmenzentrale und Produktionsstandort in Diedorf bei Augsburg über Tochtergesellschaften in Europa und den USA bis hin zu weltweiten Vertriebspartnern: KEIM ist überall vor Ort, um Ihnen Spitzenqualität und bestmöglichen Service rund um den Globus zu bieten.

DIE MISSION UNSERES UNTERNEHMENS
"Die natürlichsten, brillantesten, gesündesten und langlebigsten – einfach die besten Farben der Welt herzustellen!" 

Vision und Strategie

NACHHALTIGKEIT UND VERANTWORTUNG

Lange bevor Nachhaltigkeit zum Begriff wurde, fühlte Adolf Wilhelm Keim sich derselben verpflichtet. Bis heute prägt diese Prämisse unser unternehmerisches Handeln weit über die innovative Verwendung natürlicher Rohstoffe hinaus – durch Schaffung regionaler Arbeitsplätze, Wertschätzung der Mitarbeiter und schonenden Umgang mit unseren begrenzten Ressourcen. 

Standorte, Vertrieb und Händler weltweit

Weitere Informationen

TECHNISCHE MITTEILUNGEN FÜR MALEREI

Adolf Wilhelm Keim (1851–1913) ist nicht nur durch die nach ihm benannten Mineralfarben, die auch heute noch nach seinem Grundsatz von uns produziert werden, weithin bekannt.

1884 gründete er die "Technischen Mitteilungen für Malerei", um über Mal- und Anstrichfarben zu informieren und über Missstände in der Farbenindustrie aufzuklären. 

Die Jahrgänge 1884 bis 1943 stehen der Forschung jetzt online zum Nachlesen und Recherchieren zur Verfügung.

→ MEHR ERFAHREN

PRINZIP MINERALISCH - BESSER MINERALISCH!

Die Basis jeder Mineralfarbe von KEIM ist das sogenannte "mineralische Prinzip". Unser Geheimrezept ist die einzigartige Zusammensetzung aus Bindemittel, Pigment, Füllstoff und Additiv.

Wasserglas - ein natürliches Bindemittel - sorgt dabei für geniale Haftung der Farbe auf dem Untergrund.

Dieses Prinzip macht KEIM'sche Silikatfarben so extrem langlebig, ökologisch und wirtschaftlich. Eine hohe Farbrillanz ist garantiert - auch über Jahrzehnte hinweg!

→ MEHR ERFAHREN

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Mehr Details