Springe zum Inhalt der Seite
Luxembourg | DE
Fassaden mit Mehrwert

Wirtschaftlichkeit

Billig bauen macht sich nicht bezahlt – intelligentes Investieren schon.

Ein Neuanstrich mit Fassadenfarben ist eine teure Sache und aufwendig. Handwerker müssen gefunden werden, ein Gerüst aufgebaut werden, der Garten leidet. Ganz zu schweigen von dem Bauschmutz und den verdunkelten Fenstern von der Abdeckplane. Und natürlich kostet ein neuer Fassadenanstrich auch eine Menge Geld.

Mineralisch zahlt sich daher aus: Ein Anstrich mit KEIM Fassadenfarben hält jahrzehntelang und ist damit dauerhaft wirtschaftlicher als ein herkömmlicher Anstrich. Gerade beim Bauen erweist sich Qualität unter dem Strich als die bessere und preiswertere Lösung. Silikatfarben machen Fassaden funktional und optisch langlebig und damit kostengünstiger als gedacht. Denn entscheidend sind die „inneren Werte“ einer Farbe, also die Zusammensetzung von Bindemitteln, Pigmenten, Füllstoffen und Additiven. KEIM Farben haben eine mineralische Basis. Das Bindemittel „Wasserglas“ verbindet sich chemisch mit Untergründen wie Stein, Putz und Beton. Dadurch entsteht eine extrem haltbare Verbindung, die deutlich beständiger ist als die rein oberflächige Verklebung üblicher Dispersionsfarben.ts.

Qualität ist langfristig die preiswertere Lösung

Wer wirtschaftlich denkt, blickt nach vorn. Denn erst die Zeit zeigt, wie es um die wahren Kosten einer Sache steht. Je länger die geplante Nutzungszeit, umso größere Bedeutung bekommt dieser Aspekt.

Da man beim Bauen nicht in Jahren rechnet, sondern in Jahrzehnten oder gar in Generationen, steigt die Wirtschaftlichkeit mit der Langlebigkeit einer Investition. Eine einfache Rechnung, die auch die Fassadenfarbe einschließt: Längere Renovierungszyklen schonen die Instandsetzungsrücklagen und die Nerven der Beteiligten.

So wird die Wahl der Außenfarbe zum Schlüsselfaktor. Gerade hier erweisen sich Mineralfarben als echte Sparmodelle, weil sie nur geringe Unterhaltskosten produzieren und in ihrer Funktion wie auch Optik über lange Zeit erhalten bleiben. Mit einer schönen Hausfassade steigt auch der Werterhalt einer Immobilie. Farbtöne aus der KEIM Farbpalette sind zeitlos. Sie fügen sich harmonisch in die Umgebung ein und sind auch nach Jahrzehnten farbbrillant, modern und UV-stabil. Auch wenn eine gute Fassadenfarbe ein wenig mehr kostet, tragen die Materialien selbst im Vergleich zur Arbeitsleistung nur wenig zu den Gesamtkosten bei, wohl aber zur langfristigen Qualität eines Gebäudes.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Auch die Umwelt profitiert von längeren Renovierungsintervallen und Farben auf natürlicher Rohstoffbasis.

Springe an den Anfang der Seite