Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Nutzungsverhalten.

 

VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die KEIMFARBEN GMBH,  Keimstraße 16,  86420 Diedorf (siehe Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie via Mail an [email protected] oder per Post mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

 

KONTAKTFORMULAR

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse, Postleitzahl und Ort sowie ggfls. Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre persönliche Nachricht an uns zu beantworten. 

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

ONLINE-BEWERBUNG

Zwecke
Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich für die Durchführung und Abwicklung Ihrer Online-Bewerbung. Sofern Sie einwilligen, werden wir Ihre Bewerbung auch für künftige Auswahlverfahren nutzen.

 

Rechtsgrundlagen
Im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Im Falle Ihrer Einwilligung zu einer längeren Speicherung für die Nutzung im Rahmen künftiger Auswahlverfahren ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Bei Verarbeitung der Bewerbungsdaten im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten dient uns als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Empfänger
Ihre personenbezogenen Daten werden an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen Stellen (Personalabteilung und Fachabteilung) weitergeleitet. Gegebenenfalls werden Ihre Bewerbungsunterlagen auch an andere Fachabteilungen weitergeleitet, sofern Ihr Bewerberprofil aus unserer Sicht für eine andere interne Stelle geeignet ist. Auf gar keinen Fall werden Ihre Bewerbungsunterlagen an andere Unternehmen oder Dritte weitergegeben.

 

Datenübermittlung ins Nicht-EU-Ausland
Es erfolgt keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer.

 

Speicherdauer
Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens löschen wir die Daten Ihrer Online-Bewerbung nach sechs Monaten, sofern Ihre Bewerbung keinen Erfolg hatte. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Vorschriften der Löschung entgegenstehen.

Haben Sie für künftige Auswahlverfahren in eine längere Speicherung eingewilligt, werden wir Ihre Bewerbungsdaten nach Absprache, spätestens jedoch nach drei Jahren löschen.

Im Falle eines Bewerbungserfolgs übernehmen wir Ihre Bewerbungsdaten in die Personalakte unter Beachtung der rechtlichen Zulässigkeit.

 

Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns personenbezogene Daten bereit zu stellen, besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass nicht aussagekräftige Bewerbungsdaten für das Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt werden können.

Für die Zusendung Ihrer Online-Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns empfehlen wir Ihnen, Ihre E-Mail-Adresse zu verschlüsseln. Den PGP-Schlüssel für die Bewerbungs-Emailadresse [email protected] steht nachfolgend zum Download für Sie bereit:
PGP Schlüssel hier herunterladen

 

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI BESUCH UNSERER WEBSITE

Webserver-Nutzungsdaten

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser-Software
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browser-Software
  • Verzeichnisschutzbenutzer

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d. h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Webserver-Nutzungsdaten zu fehlerhaften Seitenaufrufen werden nach sieben Tagen gelöscht.

 

Technisch notwendige Cookies

Um Ihnen die Nutzung unserer Webseite komfortabel und sicher zu ermöglichen setzen wir technisch notwendige Cookies ein. Diese Cookies werden nach Sitzungsende wieder gelöscht oder haben längere Speicherdauern. Im Falle des Widerspruchs-Cookies beträgt die Speicherdauer 50 Jahre. Die technisch notwendigen Cookies speichern keine personenbezogenen Daten. Als Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser technisch notwendigen Cookies dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen als Webseitenbetreiber ergeben sich aus den oben genannten Zwecken.

 

Websitenanalyse mit etracker

Wir nutzen die Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten ermöglichen uns die statistische Reichweiten-Analyse dieser Webseite und Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen.

Etracker hier ausschalten

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

 

Google Re-Chapta
Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha auf unserer Anmeldeseite zum Newsletter, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf unserer Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.

 

Cloudflare
Diese Webseite verwendet das Content Delivery Network der Cloudflare, Inc., 701 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA, bzw. ihrer EU-Vertretung Cloudflare Portugal, Unipessoal Lda. Largo Rafael Bordalo Pinheiro 29, 1200-369 Lisboa (Cloudflare). Das Content Delivery Network (CDN) von Cloudflare ist eine geografisch verteilte Gruppe von Servern zur schnellen Bereitstellung von Internetinhalten wie HTML-Seiten, JavaScript-Dateien, Stylesheets und Bildern. Es dient uns zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung durch Verkürzung von Ladezeiten, zur Entlastung unserer Webserver bei Traffic-Spitzen und zum Schutz unserer Webserver vor DDoS-Angriffen (Distributed Denial of Service) um unsere Webservice-Dienste unterbrechungsfrei anbieten zu können. Um den Dienst bereit stellen zu können, nutzt Cloudflare verschiedene technisch notwendige Cookies zur Maximierung der Netzwerkressourcen, zur Verwaltung des Traffics und zum Schutz der Websites vor böswilligem Traffic.
Cloudflare verarbeitet die personenbezogenen Daten zweckgebunden in unserem Auftrag. Die Daten werden spätestens nach Beendigung des Auftrags gelöscht. 
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Cloudflare erhalten Sie unter www.cloudflare.com/de-de/privacypolicy/ und www.cloudflare.com/de-de/gdpr/introduction/. Die Datenverarbeitung in der USA erfolgt auf Grundlage von Standardvertragsklauseln, ebenfalls abrufbar auf der Seite www.cloudflare.com/de-de/gdpr/introduction/
Als Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cloudflare dient uns Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in unserer Verantwortung als Webseitenbetreiber und ergibt sich aus den oben genannten Zwecken.

 

Social Media Kanäle
In unserem Online-Angebot finden Sie Verlinkungen zu sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+, den beiden Karrierenetzwerken Xing (DACH Region) und LinkedIN (weltweit) sowie dem Videoportal YouTube. Die Verlinkungen erkennen Sie an dem jeweiligen Logo der Anbieter.

Durch Anklicken der Links werden die entsprechenden Social-Media-Seiten geöffnet, für die diese Datenschutzerklärung keine Anwendung findet. Einzelheiten zu den dort geltenden Bestimmungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Datenschutzerklärungen der einzelnen Anbieter; Sie finden diese unter:

Facebook/Instagram: www.facebook.com/policy.php 

Google+: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de

Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de 

Youtube-Videos
Auf unserer Webseite binden wir Videos über den Anbieter YouTube im "erweiterten Datenschutzmodus" ein. Sobald Sie ein solches Video ansehen, verwendet Youtube Cookies, um Informationen über Ihren Besuch der Webseite zu erfassen. Zusätzlich wird beim Ansehen des Videos Kontakt zu "Google's DoubleClick" hergestellt, der weitere Datenübertragungen und -verarbeitungen auslösen könnte. Sie können beides vermeiden, indem Sie auf den Start der Videos verzichten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Youtube und Google finden Sie hier: → https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

BETROFFENENRECHTE

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Sie haben jederzeit das Recht unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Sie haben das Recht auf Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern keine rechtliche Aufbewahrungspflicht besteht oder weitere berechtigte Gründe dem entgegenstehen.
  • Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Voraussetzungen zu verlangen. 
  • Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.
  • Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht berührt. Ihren Widerruf richten Sie an [email protected] 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht in Ansbach (www.baylda.de).