Springe zum Inhalt der Seite
Austria | DE
Unternehmen

Cradle to Cradle - Nachhaltig Bauen mit KEIM

GENERATIONENGERECHT. GESUND. KREISLAUFFÄHIG.

Von einer Produktidee zur Circular Economy

Ein Gebäude wie ein Baum, „das Wasser und Luft reinigt, Sauerstoff erzeugt, Erde und  Nährstoffe hervorbringt“. So die Vision von Professor Michael Braungart, Entwickler des C2C-Designkonzepts, einem ganzheitlichen Ansatz zur Gestaltung von Produkten, Herstellungsverfahren und Prozessen unter Berücksichtigung des gesamten Lebenszyklus.

Die große Herausforderung ist nicht die Minimierung des Einsatzes von Ressourcen, sondern deren Führung in Kreisläufen: Das Ziel: besser machen, statt weniger schlecht.

„Als führender Spezialist im mineralischen Bautenschutz sind wir gefordert, eine lebenswerte Zukunft vorauszudenken und bereits heute dafür zu handeln. Cradle to Cradle Certified® bestätigt, dass wir dieser Verantwortung gerecht werden – nicht nur mit unseren Produkten und Systemlösungen, sondern auch mit sozialem Engagement innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens.“

Rüdiger Lugert
Geschäftsführer KEIMFARBEN

Was bedeutet Cradle to Cradle Certified®?

Cradle to Cradle Certified® ist der weltweit fortschrittlichste wissenschaftlich fundierte Standard für die Entwicklung und Herstellung von Produkten von heute, die eine gesunde, gerechte und nachhaltige Zukunft ermöglichen. 

Unabhängige Dritte untersuchen z. B. die Inhaltsstoffe aller Produkte. KEIM arbeitete dabei mit dem akkreditierten Assessor EPEA - Part of Drees & Sommer Hamburg zusammen. Bestätigt wurde die erfolgreiche Prüfung durch das gemeinnützige Cradle to Cradle Products Innovation Institute (C2CPII).

Das Cradle to Cradle Certified®-Zertifikat steht für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess und ist für uns ein wichtiger Schritt zu einer kreislauffähigen Industrie. Um Stillstand zu vermeiden und Produkt- und Prozessoptimierungen nachzuweisen, wird alle 2 Jahre eine Rezertifizierung durchgeführt.

 

Broschüre

Cradle to Cradle - Nachhaltig Bauen mit KEIM

Weitere Informationen zum Thema Cradle to Cradle bei KEIMFARBEN finden Sie in nachfolgender Broschüre.

Ansehen

Cradle to Cradle Zertifizierung

Um das Cradle to Cradle Certified®-Zertifikat zu erhalten, werden die Produkte in 5 umfangreichen Kategorien nach unterschiedlichen Kriterien bewertet. Dabei ergibt sich das Gesamtergebnis der Zertifizierung aus dem am niedrigsten bewerteten Kriterium.

1. MATERIALGESUNDHEIT

2. MATERIALKREISLAUF

3. ERNEUERBARE ENERGIEN

4. WASSERMANAGEMENT

5. SOZIALE VERANTWORTUNG

Weitere Informationen zu den einzelnen Kategorien finden sich in oben verlinkter Broschüre.

Vorbild für gesunde, zirkuläre Produkte

KEIM ist schon immer Vorreiter in punkto Nachhaltigkeit und setzt sich mit der Zertifizierung von 65 Produkten aus 4 Produktgruppen an die Spitze der Baubranche. Das sind über 80 % des KEIM Farbabsatzes.

Alle 65 Produkte haben die Cradle to Cradle Certified®-Zertifizierung in Silber erhalten und wurden außerdem mit dem Material Health Certificate der Stufe Gold ausgezeichnet.

Von der Wiege zur Wiege

Der biologische und technische Kreislauf

Das Cradle to Cradle Certified®-Zertifikat versteht Materialien als Stoffe, die nach ihrer Nutzung neuen Prozessen zur Verfügung stehen. Deshalb müssen die Inhaltsstoffe der Produkte möglichst schadstofffrei und ökologisch unbedenklich sein und dürfen von der Produktion über die Nutzung bis zur Rückführung in den Kreislauf die Umwelt so wenig wie möglich belasten.

Unterschieden wird zwischen Gebrauchsgütern und Verbrauchsgütern. Gebrauchsgüter werden nach dem Ende ihrer Nutzung in sortenreine Ausgangsstoffe zerlegt und einem technischen Kreislauf zugeführt. Verbrauchsgüter gehen dem gegenüber am Ende ihrer Nutzungsphase in den natürlichen, biologischen Kreislauf zurück.

Farben werden dem biologischen Kreislauf zugeordnet. Sie „verbrauchen“ sich während ihrer Nutzung und ihre Bestandteile werden über Erosion, Abrieb usw. langfristig an die Umwelt zurückgegeben. Aufgrund ihrer mineralischen und natürlichen Rohstoffbasis können KEIM Farben bereits während der Nutzungsphase die Biosphäre schützen oder verbessern. Denn sie sind extrem langlebig und punkten zudem mit Eigenschaften wie dem Abbau von Luftschadstoffen oder einer besonders hohen Diffusionsfähigkeit.

Cradle to Cradle Zertifizierte Produktgruppen



Preisgekrönte Nachhaltigkeitsprojekte


Springe an den Anfang der Seite